Oberstaufen einzigartig im Allgäu

Die Ferienregion Oberstaufen liegt im südlichsten Teil Deutschlands inmitten einer herrlichen Alpenkulisse, ganz in der Nähe des Bodensees. Sanftes Hügelland trifft hier auf die mächtigen Gebirgsmassive der Alpen. Eine vollendete Landschaft aus Bergen, Tälern, Bächen, Seen, Wiesen und Wäldern.

Oberstaufen ist unverwechselbar, genauso wie sein beeindruckendes Panorama. In dem größten zusammenhängenden Alpgebiet Bayerns liegen die Gegensätze nah beieinander. Action ohne Ende und ruhige Momente werden genauso gelebt wie Ursprünglichkeit und mondäner Zeitgeist.

Gerade für Gesundheitsurlauber und Kurgäste ist Oberstaufen wegen der heilklimatischen Bedingungen und der Original Schrothkur ein lohnendes Ziel.


Sommer

Im Frühjahr und Sommer verwandelt sich Oberstaufen in ein blühendes, warmes Bergparadies. Vor den Hütten, in den Biergärten, Restaurants und Straßencafés – überall ist das Leben im einzigartigen Flair Oberstaufens zu finden.

Für den Erholungssuchenden bieten sich aber auch stille und verträumte Winkel in Parks und der herrlichen Allgäuer Landschaft.

Winter

Im weißen Gewand zeigt sich die Region von ihrer winterlichen Seite mit einem ganz besonderen Charme. Rau aber doch sanft geben sich Berge, Täler und Ortschaften. Menschen leben im Einklang mit der Natur. Doch langweilig wird es nie! Für Skating bzw. die klassische Langlauftechnik stehen über 100 km Langlaufloipen zur Verfügung. Alpine Skifahrer, Carver und Snowboarder haben die Wahl zwischen 28 Liften, vom Babylift bis zur Gondel. Auf 35 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade wird Wintersport und Rodelgaudi für alle zum Erlebnis.

60 km lange, geräumte Winterwanderwege mit herrlicher Aussicht auf die Allgäuer Alpen oder eine zünftige Pferdeschlittenfahrt bieten auch sportlich weniger ambitionierten Gästen ein unvergessliches Wintererlebnis.

Aktiv

Für Aktivurlauber bietet Oberstaufen eine Vielzahl von interessanten und abwechslungsreichen Sportarten, wie z. B. Segeln und Surfen auf dem nahegelegenen Alpsee, Paragliding, Canyoning, Höhlentouren oder Nervenkitzel im Hochseil-Parcours.

Reiten steht genauso auf dem Programm wie Ballonfahren, Bergwandern oder Tennis. Dem Spaziergänger steht ein 250 km langes Wegenetz zur Verfügung. Für Biker gibt es viele Tourenvorschläge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Die zwei 18-Loch Golfplätze und eine 9-Loch Anlage sind selbst für die verwöhntesten Golfer eine echte Herausforderung.